ZWINGER Galerie
 
Mansteinstrasse 5
10783 Berlin
+49-30-28 59 89 07
office@zwinger-galerie.de
CURRENT
EXHIBITIONS
ARTISTS
LOCATION
 
IMPRINT
 
 
 
Kerstin Drechsel
E-Werk
 
Opening: Friday, September 7, 2018 from 7 to 9 pm
 
Exhibition: September 8 to November 3, 2018
Opening hours: Tuesday to Saturday, 12 am to 6 pm
 
Kerstin Drechsel
 
Malerei, Skulptur, Design, Installation und BJD-Trash kommen zusammen in Kerstin Drechsels neuester künstlerischer Produktion. Es entstehen mobile Batterien oder Transformatoren der anderen Art, aufgeladen mit Queerness und feministischer Verve. Zu entdecken sind Keulen schwingende Neandertalerinnen, Megafone wie Brüste (oder umgekehrt), Reste eines organförmigen Muttertempels ,aber auch hübsche blau-weiße Muster, die vordergründig an altenglische Porzellanmalerei erinnern. Manches fügt sich zum Ornament und überzieht tapetengleich die Innen- und Außenflächen der Kästen und Boxen. Deckel und Türen lassen sich öffnen und geben den Blick auf Tableaux frei, auf modellhafte Interieurs, die als merkwürdige Puppenstuben dienen könnten. Alles ist hybrid. Ein Bild ist ein Möbel ist ein Zimmer. Und in diesem könnte Tante Lix leben, deren Geschichte nur über die mündliche Erzählung der Künstlerin zu erfahren ist.
 
Drechsel
o.T. (aus Pflegekind 2), bestehen aus den Arbeiten Karneval der Kulturen der Welt, danke, K2, 2017/18, Risografie, Mixed Media
 
E-Werk
E-Werk, 2018, Blick in die Ausstellung, Zwinger Galerie
 
Kerstin Drechsel
E-Werk, 2018, Blick in die Ausstellung, Zwinger Galerie
 
Kerstin Drechsel
E_1, (Hammer, Neandertalerinnen Trio), 2016-18
Lackiertes Eisengestell, Holz, Eitempera, Acryl, Aquarell, Scharniere, Kunststoffgips, Uhu, ca. 96 x 55 x 53 cm
 
Kerstin Drechsel
E_5, (Puppen und Katzen)
Lackiertes Eisengestell, Holz, Acryl, Öl, Scharniere, Acrylglashaube, Figuren Mixed Media, ca. 143 x 100 x 61 cm
 
Kerstin Drechsel
E_4, (Boxerinnen)
Lackiertes Eisengestell, Holz, Acryl, Öl, Spachtelmasse, Scharniere, Rändelmuttern, ca. 78 x 44,5 x 50 cm
 
    back up